Exklusiv nur für Geschenke mit Tradition.

Das Laguiole Légion étrangère (Fremdenlegion).

Nur wenige Messer bei den Sondermodellen

Vent d`Aubrac.

 

Auch weitere Laguiole Taschenmesser aus dieser Edelschmiede eingestellt.

 

 

Manu Laplace 1515

Modell Skull Trilogie

Pyramidendamast

Bronze

PayPal Vorkasse Nachnahme Rechnungskauf
Paypal, Advance Payment, Cash, Rechnungskauf

Bitte beachten Sie:

Die Zahlunsgarten Nachnahme und Rechnungskauf sind nur innerhalb Deutschlands möglich.

Marita Hermanns - Geschenke mit Tradition Falterstraße 32 C

52477 Alsdorf

Telefon: 02404-9555108   Mobil: 0151 614 843 09

E-Mail: hermanns.marita@web.de

 

 

 

Facebook

Youtube

 

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Pilgermesser

Der Jakobsweg

Eine Reise in die Vergangenheit für jeden, der sich selber entdecken und dabei mehr als 1000 Jahre Geschichte erleben möchte

Im Laufe der Zeit sind viele Pilgerwege nach Santiago de Compostela entstanden, sowohl von Deutschland über Frankreich kommend als auch von Italien. Der so genannte "französiche" Weg ist der am meisten genutzte.

Über 1000 Jahre ist der Jakobsweg alt. Millionen Menschen aus ganz Europa sind ihn bis heute gegangen. Ein Ziel vor Augen: Die Kathedrale von Santiago de Compostela mit dem legendären Grab des Apostels Jakobus.

Der Jakobsweg ist ein mühsamer Weg. Nachdem er die Pyrenäen überwunden hat, wendet er sich nach Westen, bis er nach über 800 Kilometern in Galicien am Ziel ist. Steile Pässe, endlose Ebenen unter einer sengenden Sonne, regennasse Tage auf aufgeweichten Straßen, eiskalte Winde auf den Höhen der Berge: Nichts bleibt dem Pilger erspart. So überrascht es nicht, dass für viele mittelalterlichen Pilger der Weg nach Santiago ein Weg in den Tod war. So gefährlich lebt der heutige Pilger nicht mehr. Aber wer zu Fuß oder mit dem Rad pilgert, weiß, was er getan hat, wenn er den Platz vor der Kathedrale in Santiago erreicht hat.

Heute pilgern viele, weil sie zu sich selbst finden wollen. Geblieben sind die Kirchen, Kathedralen längs des Weges. Sie reihen sich wie kostbare Perlen auf einer Schnur aneinander. Ihre Portale, Kreuzgänge, Bilder und Glasfenster erzählten dem leseunkundigen Pilger des Mittelalters die Geschichte seines Glaubens.

Da versteht es sich von selbst, dass der Pilger auf dem Weg ein robustes Messer benötigt.

Ein Muss für einen Messerschmied ist es daher auch ein Pilgermesser zu fertigen. Ob ein einfaches, robustes oder kunstvoll gestaltetes Messer dabei fertiggestellt wird ist ohne Bedeutung. Jedes Messer erfüllt seinen Zweck. Eines haben diese Messer jedoch alle gemeinsam. Sie tragen das Zeichen der Pilger, die Jakobsmuschel.

Das Santiago de Compostela, Olive, Pilgermesser, Schmiede Au Sabot

59,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Traditionelles französisches Taschenmesser

Das Santiago de Compostela
Länge gesamt: 21 cm
Grifflänge: 11,5 cm
Klinge: 12 C 27 Sandvik rostfrei
Das Messer verfügt über einen Klingenschutz
Griffbeschalung: OIivenholz mit Metalleinlage
Schmiede: Au Sabot
Lieferung in Geschenkebox mit Zertifikat
Das Santiago de Compostela ist ein einfaches und robustes Messer. Es ist für die Reise auf dem Jakobsweg gedacht, wo es dem Pilger bei der Einnahme der Mahlzeiten gute Dienste leistet. Im Heft befindet sich eine Metalleinlage in Form der Jakobsmuschel, dem Zeichen der Pilger. 

 

 

Mehr anzeigen >>


Das Santiago de Compostela, Olive, Pilgermesser, Schmiede Au Sabot

59,00inkl. MwSt.

Traditionelles französisches Taschenmesser

Das Santiago de Compostela
Länge gesamt: 21 cm
Grifflänge: 11,5 cm
Klinge: 12 C 27 Sandvik rostfrei
Das Messer verfügt über einen Klingenschutz
Griffbeschalung: OIivenholz mit Metalleinlage
Schmiede: Au Sabot
Lieferung in Geschenkebox mit Zertifikat
Das Santiago de Compostela ist ein einfaches und robustes Messer. Es ist für die Reise auf dem Jakobsweg gedacht, wo es dem Pilger bei der Einnahme der Mahlzeiten gute Dienste leistet. Im Heft befindet sich eine Metalleinlage in Form der Jakobsmuschel, dem Zeichen der Pilger. 

 

 

Mehr anzeigen >>


Das Pilgermesser Capucin Compostelle in Olivenholz von Claude Dozorme

76,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Verkauft!!!

 

Traditionelles französisches Taschenmesser

Das Pilgermesser Capucin Compostelle

    

Länge gesamt: 23 cm
Grifflänge: 12,5 cm
Klinge: XC50CrlMOV15 Stahl, rostfrei und sehr schnitthaltig
Griffbeschalung: OIivenholz 
Gewicht: ca. 110 Gramm
Schmiede: Claude Dozorme
Das Pilgermesser Capucin Compostelle ist sein sehr robustes Messer. Es trägt auf der Klinge eine der historischen Routen des Jakobsweges und die Klingeanachse trägt das Zeichen der Pilger, die Jakobsmuschel. Die Klinge ist arretierbar, das Messer verfügt über eine klassische Liner-Lock-Verriegelung, die die Handhabung des Messers vereinfacht.

Über Jahrhunderte war das CAPUCIN das am weitesten verbreitete Messer der bäuerlichen Bevölkerung Südfrankreichs. Seinen Namen erhielt es, so sagt man, von den Schäfern in den Pyrenäen, die, wenn sie die Griffe ihrer Messer schnitzten, ihnen die Form eines Mönchs mit Kapuze gaben. Aber es existieren auch zahlreiche andere Verzierungen, z.B. mit Tierköpfen. So wie wir das CAPUCIN heute kennen, wurde es schon in einem Handwerksbuch der Schmiedekunst von 1772 dargestellt (natürlich ohne Liner Lock). Die  Wurzeln des CAPUCIN reichen aber weit zurück bis ins Mittelalter, möglicherweise bis zu den Römern und machten es wahrscheinlich zum ältesten Messertyp Europas. Wenngleich man die Griffe heute aus den verschiedensten Materialien verarbeitet, traditionell werden sie aus der massiven Spitze  des Kuhhornes gefertigt oder aus regionalen Hölzern. Sie sind ein Beispiel für die alte Kultur der Region und man findet sie wie vor Jahrhunderten noch heute in den Taschen der Menschen. Sie sind und bleiben ein Stück der Kultur von Frankreichs Süden.

 

 

Mehr anzeigen >>


Das Pilgermesser Capucin Compostelle in Olivenholz von Claude Dozorme

76,00inkl. MwSt.

Verkauft!!!

 

Traditionelles französisches Taschenmesser

Das Pilgermesser Capucin Compostelle

    

Länge gesamt: 23 cm
Grifflänge: 12,5 cm
Klinge: XC50CrlMOV15 Stahl, rostfrei und sehr schnitthaltig
Griffbeschalung: OIivenholz 
Gewicht: ca. 110 Gramm
Schmiede: Claude Dozorme
Das Pilgermesser Capucin Compostelle ist sein sehr robustes Messer. Es trägt auf der Klinge eine der historischen Routen des Jakobsweges und die Klingeanachse trägt das Zeichen der Pilger, die Jakobsmuschel. Die Klinge ist arretierbar, das Messer verfügt über eine klassische Liner-Lock-Verriegelung, die die Handhabung des Messers vereinfacht.

Über Jahrhunderte war das CAPUCIN das am weitesten verbreitete Messer der bäuerlichen Bevölkerung Südfrankreichs. Seinen Namen erhielt es, so sagt man, von den Schäfern in den Pyrenäen, die, wenn sie die Griffe ihrer Messer schnitzten, ihnen die Form eines Mönchs mit Kapuze gaben. Aber es existieren auch zahlreiche andere Verzierungen, z.B. mit Tierköpfen. So wie wir das CAPUCIN heute kennen, wurde es schon in einem Handwerksbuch der Schmiedekunst von 1772 dargestellt (natürlich ohne Liner Lock). Die  Wurzeln des CAPUCIN reichen aber weit zurück bis ins Mittelalter, möglicherweise bis zu den Römern und machten es wahrscheinlich zum ältesten Messertyp Europas. Wenngleich man die Griffe heute aus den verschiedensten Materialien verarbeitet, traditionell werden sie aus der massiven Spitze  des Kuhhornes gefertigt oder aus regionalen Hölzern. Sie sind ein Beispiel für die alte Kultur der Region und man findet sie wie vor Jahrhunderten noch heute in den Taschen der Menschen. Sie sind und bleiben ein Stück der Kultur von Frankreichs Süden.

 

 

Mehr anzeigen >>


Das Pilgermesser Capucin Compostelle, grüne französische Eiche, Claude Dozorme

76,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Traditionelles französisches Taschenmesser

Das Pilgermesser Capucin Compostelle

    

Länge gesamt: 23 cm
Grifflänge: 12,5 cm
Klinge: XC50CrlMOV15 Stahl, rostfrei und sehr schnitthaltig
Griffbeschalung: grüne französische Eiche (die Griffbeschalungen werden im Laufe der Zeit eine wunderschöne Patina bekommen) 
Gewicht: ca. 110 Gramm
Schmiede: Claude Dozorme
Das Pilgermesser Capucin Compostelle ist sein sehr robustes Messer. Es trägt auf der Klinge eine der historischen Routen des Jakobsweges und die Klingeanachse trägt das Zeichen der Pilger, die Jakobsmuschel. Die Klinge ist arretierbar, das Messer verfügt über eine klassische Liner-Lock-Verriegelung, die die Handhabung des Messers vereinfacht.

Über Jahrhunderte war das CAPUCIN das am weitesten verbreitete Messer der bäuerlichen Bevölkerung Südfrankreichs. Seinen Namen erhielt es, so sagt man, von den Schäfern in den Pyrenäen, die, wenn sie die Griffe ihrer Messer schnitzten, ihnen die Form eines Mönchs mit Kapuze gaben. Aber es existieren auch zahlreiche andere Verzierungen, z.B. mit Tierköpfen. So wie wir das CAPUCIN heute kennen, wurde es schon in einem Handwerksbuch der Schmiedekunst von 1772 dargestellt (natürlich ohne Liner Lock). Die  Wurzeln des CAPUCIN reichen aber weit zurück bis ins Mittelalter, möglicherweise bis zu den Römern und machten es wahrscheinlich zum ältesten Messertyp Europas. Wenngleich man die Griffe heute aus den verschiedensten Materialien verarbeitet, traditionell werden sie aus der massiven Spitze  des Kuhhornes gefertigt oder aus regionalen Hölzern. Sie sind ein Beispiel für die alte Kultur der Region und man findet sie wie vor Jahrhunderten noch heute in den Taschen der Menschen. Sie sind und bleiben ein Stück der Kultur von Frankreichs Süden.

 

 

Mehr anzeigen >>


Das Pilgermesser Capucin Compostelle, grüne französische Eiche, Claude Dozorme

76,00inkl. MwSt.

Traditionelles französisches Taschenmesser

Das Pilgermesser Capucin Compostelle

    

Länge gesamt: 23 cm
Grifflänge: 12,5 cm
Klinge: XC50CrlMOV15 Stahl, rostfrei und sehr schnitthaltig
Griffbeschalung: grüne französische Eiche (die Griffbeschalungen werden im Laufe der Zeit eine wunderschöne Patina bekommen) 
Gewicht: ca. 110 Gramm
Schmiede: Claude Dozorme
Das Pilgermesser Capucin Compostelle ist sein sehr robustes Messer. Es trägt auf der Klinge eine der historischen Routen des Jakobsweges und die Klingeanachse trägt das Zeichen der Pilger, die Jakobsmuschel. Die Klinge ist arretierbar, das Messer verfügt über eine klassische Liner-Lock-Verriegelung, die die Handhabung des Messers vereinfacht.

Über Jahrhunderte war das CAPUCIN das am weitesten verbreitete Messer der bäuerlichen Bevölkerung Südfrankreichs. Seinen Namen erhielt es, so sagt man, von den Schäfern in den Pyrenäen, die, wenn sie die Griffe ihrer Messer schnitzten, ihnen die Form eines Mönchs mit Kapuze gaben. Aber es existieren auch zahlreiche andere Verzierungen, z.B. mit Tierköpfen. So wie wir das CAPUCIN heute kennen, wurde es schon in einem Handwerksbuch der Schmiedekunst von 1772 dargestellt (natürlich ohne Liner Lock). Die  Wurzeln des CAPUCIN reichen aber weit zurück bis ins Mittelalter, möglicherweise bis zu den Römern und machten es wahrscheinlich zum ältesten Messertyp Europas. Wenngleich man die Griffe heute aus den verschiedensten Materialien verarbeitet, traditionell werden sie aus der massiven Spitze  des Kuhhornes gefertigt oder aus regionalen Hölzern. Sie sind ein Beispiel für die alte Kultur der Region und man findet sie wie vor Jahrhunderten noch heute in den Taschen der Menschen. Sie sind und bleiben ein Stück der Kultur von Frankreichs Süden.

 

 

Mehr anzeigen >>


Pilgermesser Piemontais Nussbaum mit Holster, Coutellerie Du Larzac, Midi Pyrenees

125,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Traditionelles französisches Taschenmesser

Pilgermesser als Piemontais aus der Coutellerie Du Larzac mit Gürtellederetui

Länge gesamt: 21 cm
Grifflänge: 11,5 cm
Klinge: 12 C 27 Sandvik rostfrei
Klingenrücken verziert

Griffbeschalung: Französischer Nussbaum 
Schmiede: Coutellerie Du Larzac, Midi Pyrenees
Lieferung in einem hochwertigen braunen Gürtellederetui mit gepunzter Jakobsmuschel.

Das Holster wird längs am Gürtel getragen.
Die Gürtelaufnahme beträgt 5 cm.
Auch dieses Messer ist  als Piemontais (Griff Klingenachse und Klinge) für die Reise auf dem Jakobsweg gedacht, wo es dem Pilger bei der Einnahme der Mahlzeiten gute Dienste leistet.
Das Messer ist auf dem Klingenrücken reich verziert. Am Griffende befindet sich die eine handgeschnitzte Jakobsmuschel. Es ist ein kleines Schmuckstück, dass nicht aufträgt und würdig ist, den Pilger auf seinem Weg zu begleiten.

Mehr anzeigen >>


Pilgermesser Piemontais Nussbaum mit Holster, Coutellerie Du Larzac, Midi Pyrenees

125,00inkl. MwSt.

Traditionelles französisches Taschenmesser

Pilgermesser als Piemontais aus der Coutellerie Du Larzac mit Gürtellederetui

Länge gesamt: 21 cm
Grifflänge: 11,5 cm
Klinge: 12 C 27 Sandvik rostfrei
Klingenrücken verziert

Griffbeschalung: Französischer Nussbaum 
Schmiede: Coutellerie Du Larzac, Midi Pyrenees
Lieferung in einem hochwertigen braunen Gürtellederetui mit gepunzter Jakobsmuschel.

Das Holster wird längs am Gürtel getragen.
Die Gürtelaufnahme beträgt 5 cm.
Auch dieses Messer ist  als Piemontais (Griff Klingenachse und Klinge) für die Reise auf dem Jakobsweg gedacht, wo es dem Pilger bei der Einnahme der Mahlzeiten gute Dienste leistet.
Das Messer ist auf dem Klingenrücken reich verziert. Am Griffende befindet sich die eine handgeschnitzte Jakobsmuschel. Es ist ein kleines Schmuckstück, dass nicht aufträgt und würdig ist, den Pilger auf seinem Weg zu begleiten.

Mehr anzeigen >>


Laguiole en Aubrac Taschenmesser 12 cm, Olivenholz, Jakobsmuschel

125,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Handgefertigtes Laguiole-Messer mit LOG-Gütesiegel

Messerlänge 23cm (Klinge 11 cm, Heftlänge 12 cm)

Klinge 12 C 27 Stahl, hochglanzpoliert

Ressort verziert, mit Jakobsmuschel in einem Stück geschmiedet

Beschalung aus Olivenholz 

Das Heft trägt das traditionelle Hirtenkreuz mit sieben Stiften

Lieferung mit Zertifikat der Schmiede





Mehr anzeigen >>


Laguiole en Aubrac Taschenmesser 12 cm, Olivenholz, Jakobsmuschel

125,00inkl. MwSt.

Handgefertigtes Laguiole-Messer mit LOG-Gütesiegel

Messerlänge 23cm (Klinge 11 cm, Heftlänge 12 cm)

Klinge 12 C 27 Stahl, hochglanzpoliert

Ressort verziert, mit Jakobsmuschel in einem Stück geschmiedet

Beschalung aus Olivenholz 

Das Heft trägt das traditionelle Hirtenkreuz mit sieben Stiften

Lieferung mit Zertifikat der Schmiede






Mehr anzeigen >>


Laguiole en Aubrac Taschenmesser 12 cm, Wacholder Jakobsmuschel

125,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Handgefertigtes Laguiole-Messer mit LOG-Gütesiegel

Messerlänge 23cm (Klinge 11 cm, Heftlänge 12 cm)

Klinge 12 C 27 Stahl, hochglanzpoliert

Ressort verziert, mit Jakobsmuschel in einem Stück geschmiedet

Beschalung aus duftendem Wacholder erster Wahl

Das Heft trägt das traditionelle Hirtenkreuz mit sieben Stiften

Lieferung mit Zertifikat der Schmiede





Mehr anzeigen >>


Laguiole en Aubrac Taschenmesser 12 cm, Wacholder Jakobsmuschel

125,00inkl. MwSt.

Handgefertigtes Laguiole-Messer mit LOG-Gütesiegel

Messerlänge 23cm (Klinge 11 cm, Heftlänge 12 cm)

Klinge 12 C 27 Stahl, hochglanzpoliert

Ressort verziert, mit Jakobsmuschel in einem Stück geschmiedet

Beschalung aus duftendem Wacholder erster Wahl

Das Heft trägt das traditionelle Hirtenkreuz mit sieben Stiften

Lieferung mit Zertifikat der Schmiede






Mehr anzeigen >>


Laguiole en Aubrac Taschenmesser 12 cm, Büffelhornspitze, Jakobsmuschel

125,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Verkauft!!!

 

Handgefertigtes Laguiole-Messer mit LOG-Gütesiegel

Messerlänge 23cm (Klinge 11 cm, Heftlänge 12 cm)

Klinge 12 C 27 Stahl, hochglanzpoliert

Ressort verziert, mit Jakobsmuschel in einem Stück geschmiedet

Beschalung aus Büffelhornspitze erster Wahl

Das Heft trägt das traditionelle Hirtenkreuz mit sieben Stiften

Lieferung mit Zertifikat der Schmiede





Mehr anzeigen >>


Laguiole en Aubrac Taschenmesser 12 cm, Büffelhornspitze, Jakobsmuschel

125,00inkl. MwSt.

Verkauft!!!

 

Handgefertigtes Laguiole-Messer mit LOG-Gütesiegel

Messerlänge 23cm (Klinge 11 cm, Heftlänge 12 cm)

Klinge 12 C 27 Stahl, hochglanzpoliert

Ressort verziert, mit Jakobsmuschel in einem Stück geschmiedet

Beschalung aus Büffelhornspitze erster Wahl

Das Heft trägt das traditionelle Hirtenkreuz mit sieben Stiften

Lieferung mit Zertifikat der Schmiede






Mehr anzeigen >>


Laguiole en Aubrac Taschenmesser 12 cm, Rinderbein weiß, Jakobsmuschel

135,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Handgefertigtes Laguiole-Messer mit LOG-Gütesiegel

Messerlänge 23cm (Klinge 11 cm, Heftlänge 12 cm)

Klinge 12 C 27 (Sandvik), satiniert

Ressort verziert, mit Jakobsmuschel in einem Stück geschmiedet

Beschalung aus Rinderbein weiß, geschliffen und poliert

Das Heft trägt das traditionelle Hirtenkreuz mit sieben Stiften

Lieferung mit Zertifikat der Schmiede





Mehr anzeigen >>


Laguiole en Aubrac Taschenmesser 12 cm, Rinderbein weiß, Jakobsmuschel

135,00inkl. MwSt.

Handgefertigtes Laguiole-Messer mit LOG-Gütesiegel

Messerlänge 23cm (Klinge 11 cm, Heftlänge 12 cm)

Klinge 12 C 27 (Sandvik), satiniert

Ressort verziert, mit Jakobsmuschel in einem Stück geschmiedet

Beschalung aus Rinderbein weiß, geschliffen und poliert

Das Heft trägt das traditionelle Hirtenkreuz mit sieben Stiften

Lieferung mit Zertifikat der Schmiede






Mehr anzeigen >>


Das Santiago de Compostela, Rinderbein, Pilgermesser, Schmiede Thiers Issard

175,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Verkauft!!!

 

Traditionelles französisches Taschenmesser

Das Santiago de Compostela von Thiers Issard, Rinderbein

Länge gesamt: 22 cm
Grifflänge: 12 cm
Klinge:12 C 27 Sandvik satiniert, rostfrei Die Klinge trägt geprägt einen Pilger und das Logo der Schmiede am Klingenhals 

Handverziertes Ressort und Mouche

Das Messer verfügt über einen Klingenschutz
Griffbeschalung: Rinderbein erster Wahl, im Finish poliert
Schmiede: Thiers Issard
Lieferung in einer Geschenkebox aus Holz.

Das Santiago de Compostela ist  für die Reise auf dem Jakobsweg gedacht, wo es dem Pilger bei der Einnahme der Mahlzeiten gute Dienste leistet. Das Messer ist auf der Mouche, dem Ressort und auf der hinteren Mitres reich verziert. Es ist ein Schmuckstück, dass sehr robust aber auch edel und damit würdig ist, den Pilger auf seinem Weg zu begleiten.

Mehr anzeigen >>


Das Santiago de Compostela, Rinderbein, Pilgermesser, Schmiede Thiers Issard

175,00inkl. MwSt.

Verkauft!!!

 

Traditionelles französisches Taschenmesser

Das Santiago de Compostela von Thiers Issard, Rinderbein

Länge gesamt: 22 cm
Grifflänge: 12 cm
Klinge:12 C 27 Sandvik satiniert, rostfrei Die Klinge trägt geprägt einen Pilger und das Logo der Schmiede am Klingenhals 

Handverziertes Ressort und Mouche

Das Messer verfügt über einen Klingenschutz
Griffbeschalung: Rinderbein erster Wahl, im Finish poliert
Schmiede: Thiers Issard
Lieferung in einer Geschenkebox aus Holz.

Das Santiago de Compostela ist  für die Reise auf dem Jakobsweg gedacht, wo es dem Pilger bei der Einnahme der Mahlzeiten gute Dienste leistet. Das Messer ist auf der Mouche, dem Ressort und auf der hinteren Mitres reich verziert. Es ist ein Schmuckstück, dass sehr robust aber auch edel und damit würdig ist, den Pilger auf seinem Weg zu begleiten.

Mehr anzeigen >>


Laguiole Artisan Coutelier, Wacholder, verzierte Platine, Jakobsmuschel, Karbonklinge, Rosenkranz

145,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Verkauft!!!

 

Traditionelles Laguiole Taschenmesser mit Edelstahlbacken, Karbonklinge und Jakobsmuschel

Die Gesamtlänge beträgt 22 cm (Grifflänge traditionell 12 cm).

Klinge XC 75 Kabonstahl, santiniert, freischwebend im Ressort (Klingenschutz).

Die Klinge trägt den Namenszug des Couteliers am Klingenhals.

Handgearbeitete Guilloche (Verzierung) mittig am Ressort.

Verstärkte, handverzierte, umlaufende Platine.

Die Griffbeschalung besteht aus duftendem Wacholder erster Wahl aus Frankreich, im Finish geölt und poliert. Ebenholzeinlage zwischen Heft und Ressort.

Durch die verstärkte Platine weisen diese Messer eine sehr große Stabilität auf.

Das Heft trägt anstelle des Hirtenkreuzes den Rosenkranz auf beiden Seiten!!!!!!!!

Feder und Jakobsmuschel durchgängig geschmiedet. 

 

Mehr anzeigen >>


Laguiole Artisan Coutelier, Wacholder, verzierte Platine, Jakobsmuschel, Karbonklinge, Rosenkranz

145,00inkl. MwSt.

Verkauft!!!

 

Traditionelles Laguiole Taschenmesser mit Edelstahlbacken, Karbonklinge und Jakobsmuschel

Die Gesamtlänge beträgt 22 cm (Grifflänge traditionell 12 cm).

Klinge XC 75 Kabonstahl, santiniert, freischwebend im Ressort (Klingenschutz).

Die Klinge trägt den Namenszug des Couteliers am Klingenhals.

Handgearbeitete Guilloche (Verzierung) mittig am Ressort.

Verstärkte, handverzierte, umlaufende Platine.

Die Griffbeschalung besteht aus duftendem Wacholder erster Wahl aus Frankreich, im Finish geölt und poliert. Ebenholzeinlage zwischen Heft und Ressort.

Durch die verstärkte Platine weisen diese Messer eine sehr große Stabilität auf.

Das Heft trägt anstelle des Hirtenkreuzes den Rosenkranz auf beiden Seiten!!!!!!!!

Feder und Jakobsmuschel durchgängig geschmiedet. 

 


Mehr anzeigen >>


Fonderie de Laguiole, Pilgermesser massiver Griff aus Bronze

180,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Verkauft!!!

 

Fonderie de Laguiole Pilgermesser zu Ehren der Heiligen Fides.

Die Heilige Fides war die Tochter eines angesehenen Bürgers aus Agen und wurde im Jahre 303 im Alter von 13 Jahren zum Tode verurteilt, weil sie sich weigerte, die heidnischen Götter anzubeten. Dadurch wurde sie zu einer der ersten französischen Märtyrerinnen. Durch eine sogenannte heimliche Überführung (sprich Diebstahl) gelangte der Reliquienschrein von Agen nach Conques. Der Ankunft der wundertätigen Reliquie in Conques und der Entdeckung des Grabes des Apostel Jakobus in Nordwestspanien und dem damit einsetzten Pilgerstrom ist es zu verdanken, dass Conques seine Bedeutung kontinuierlich steigern konnte. Im 11. bis 13. Jahrhundert ist Conques eine wichtige Etappe auf dem Weg nach Santiago de Compostela.

Der Ort liegt am Fernwanderweg GR 65, welcher weitgehend dem historischen Verlauf des Französischen Jakobsweges Via Podienis folgt.

 

Traditionelles Laguiole Taschenmesser mit 12 cm Grifflänge

Klinge hochglanzpoliert, Klinge 12 C 27 (Sandvik)

Die Beschalung massive Bronze mit einem Abbild der heilige Fides, die zweite Seite zeigt das Abbild eines Pilgers

Durch die verarbeitete Bronze ist wiegt das Messer 155 Gramm und ist doppelt so schwer wie ein herkömmliches Laguiole-Messer.

Feder und Ressort aus einem Stück geschmiedet.

Das Ressort trägt anstelle der Biene das Zeichen der Jakobspilger, die Jakobsmuschel.

 

 



Mehr anzeigen >>


Fonderie de Laguiole, Pilgermesser massiver Griff aus Bronze

180,00inkl. MwSt.

Verkauft!!!

 

Fonderie de Laguiole Pilgermesser zu Ehren der Heiligen Fides.

Die Heilige Fides war die Tochter eines angesehenen Bürgers aus Agen und wurde im Jahre 303 im Alter von 13 Jahren zum Tode verurteilt, weil sie sich weigerte, die heidnischen Götter anzubeten. Dadurch wurde sie zu einer der ersten französischen Märtyrerinnen. Durch eine sogenannte heimliche Überführung (sprich Diebstahl) gelangte der Reliquienschrein von Agen nach Conques. Der Ankunft der wundertätigen Reliquie in Conques und der Entdeckung des Grabes des Apostel Jakobus in Nordwestspanien und dem damit einsetzten Pilgerstrom ist es zu verdanken, dass Conques seine Bedeutung kontinuierlich steigern konnte. Im 11. bis 13. Jahrhundert ist Conques eine wichtige Etappe auf dem Weg nach Santiago de Compostela.

Der Ort liegt am Fernwanderweg GR 65, welcher weitgehend dem historischen Verlauf des Französischen Jakobsweges Via Podienis folgt.

 

Traditionelles Laguiole Taschenmesser mit 12 cm Grifflänge

Klinge hochglanzpoliert, Klinge 12 C 27 (Sandvik)

Die Beschalung massive Bronze mit einem Abbild der heilige Fides, die zweite Seite zeigt das Abbild eines Pilgers

Durch die verarbeitete Bronze ist wiegt das Messer 155 Gramm und ist doppelt so schwer wie ein herkömmliches Laguiole-Messer.

Feder und Ressort aus einem Stück geschmiedet.

Das Ressort trägt anstelle der Biene das Zeichen der Jakobspilger, die Jakobsmuschel.

 

 




Mehr anzeigen >>


Laguiole en Aubrac Taschenmesser 12 cm Subtil, Knochen/Rinderbein, Mitres Jakobsmuschel

199,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Handgefertigtes Laguiole-Messer mit LOG-Gütesiegel Sondermodell Subtil

Messerlänge 22cm (Klinge 10 cm, Heftlänge 12 cm).

Klinge 12 C 27 Stahl, hochglanzpoliert, Messerrücken verziert.

Ressort verziert, mit Biene in einem Stück geschmiedet.

Beschalung aus Rinderbein.

Traditionelles Hirtenkreuzt auf dem Heft.

Hochglanzpolierte Mitres in Form der Jakobsmuschel.



Mehr anzeigen >>


Laguiole en Aubrac Taschenmesser 12 cm Subtil, Knochen/Rinderbein, Mitres Jakobsmuschel

199,00inkl. MwSt.

Handgefertigtes Laguiole-Messer mit LOG-Gütesiegel Sondermodell Subtil

Messerlänge 22cm (Klinge 10 cm, Heftlänge 12 cm).

Klinge 12 C 27 Stahl, hochglanzpoliert, Messerrücken verziert.

Ressort verziert, mit Biene in einem Stück geschmiedet.

Beschalung aus Rinderbein.

Traditionelles Hirtenkreuzt auf dem Heft.

Hochglanzpolierte Mitres in Form der Jakobsmuschel.




Mehr anzeigen >>


Laguiole en Aubrac Taschenmesser 12 cm Subtil, gedrehter Griff Knochen/Rinderbein Torsade, Mitres Jakobsmuschel

220,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Handgefertigtes Laguiole-Messer mit LOG-Gütesiegel Sondermodell Subtil Torsade

Messerlänge 22cm (Klinge 10 cm, Heftlänge 12 cm).

Klinge 12 C 27 Stahl, hochglanzpoliert, Messerrücken verziert.

Ressort verziert, mit Biene in einem Stück geschmiedet.

Beschalung aus gedrehtem Rinderbein.

Hochglanzpolierte Mitres in Form der Jakobsmuschel.



Mehr anzeigen >>


Laguiole en Aubrac Taschenmesser 12 cm Subtil, gedrehter Griff Knochen/Rinderbein Torsade, Mitres Jakobsmuschel

220,00inkl. MwSt.

Handgefertigtes Laguiole-Messer mit LOG-Gütesiegel Sondermodell Subtil Torsade

Messerlänge 22cm (Klinge 10 cm, Heftlänge 12 cm).

Klinge 12 C 27 Stahl, hochglanzpoliert, Messerrücken verziert.

Ressort verziert, mit Biene in einem Stück geschmiedet.

Beschalung aus gedrehtem Rinderbein.

Hochglanzpolierte Mitres in Form der Jakobsmuschel.




Mehr anzeigen >>


Fonderie de Laguiole Pilgermesser 12 cm Wacholder mit Jakobsmuschel

170,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Verkauft!!!

 

Fonderie de Laguiole Pilgermesser

Traditionelles Laguiole Pilgermesser mit vollem Griff, 12 cm Grifflänge

Klinge und Mitres satiniert, Klinge 14 C 28 (Sandvik) 

Ressort verziert

Beschalung aus duftendem Wacholder 

Das Heft trägt das traditionelle Hirtenkreuz

Handgeschmiedete Jakobsmuschel

 

 

Mehr anzeigen >>


Fonderie de Laguiole Pilgermesser 12 cm Wacholder mit Jakobsmuschel

170,00inkl. MwSt.

Verkauft!!!

 

Fonderie de Laguiole Pilgermesser

Traditionelles Laguiole Pilgermesser mit vollem Griff, 12 cm Grifflänge

Klinge und Mitres satiniert, Klinge 14 C 28 (Sandvik) 

Ressort verziert

Beschalung aus duftendem Wacholder 

Das Heft trägt das traditionelle Hirtenkreuz

Handgeschmiedete Jakobsmuschel

 

 


Mehr anzeigen >>


Fonderie de Laguiole Pilgermesser 12 cm Wacholder voller Griff mit Jakobsmuschel

216,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Verkauft!!!

 

Fonderie de Laguiole Pilgermesser

Traditionelles Laguiole Pilgermesser mit vollem Griff, 12 cm Grifflänge

Klinge satiniert, Klinge 14 C 28 (Sandvik) mit verstärkter Klingenachse

Ressort verziert

Beschalung aus duftendem Wacholder mit Ebenholzeinlage

Das Heft trägt das traditionelle Hirtenkreuz

Handgeschmiedete Jakobsmuschel

 

 

Mehr anzeigen >>


Fonderie de Laguiole Pilgermesser 12 cm Wacholder voller Griff mit Jakobsmuschel

216,00inkl. MwSt.

Verkauft!!!

 

Fonderie de Laguiole Pilgermesser

Traditionelles Laguiole Pilgermesser mit vollem Griff, 12 cm Grifflänge

Klinge satiniert, Klinge 14 C 28 (Sandvik) mit verstärkter Klingenachse

Ressort verziert

Beschalung aus duftendem Wacholder mit Ebenholzeinlage

Das Heft trägt das traditionelle Hirtenkreuz

Handgeschmiedete Jakobsmuschel

 

 


Mehr anzeigen >>


Laguiole Artisan Coutelier, Pilgermesser 12 cm Plein, Mammutelfenbein, verzierte Platine, Damastklinge 300 Lagen

750,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Traditionelles Laguiole Taschenmesser mit Jakobsmuschel im vollen Griff (Plein) mit einer Damastklinge

Die Gesamtlänge beträgt 22 cm (Grifflänge traditionell 12 cm).

Klinge 300 Lagen Edelstahldamast, hochglanzpoliert, freischwebend im Ressort (Klingenschutz), mit verstärkter Klingenachse, die ein seitliches Klingenspiel verhindert.

Die Klinge trägt das  Logo des Couteliers dezent am Klingenhals.

Handgearbeitete Guilloche (Verzierung) mittig am Ressort.

Die Griffbeschalung besteht aus weißem Mammutelfenbein erster Wahl und einer Ebenholzeinlage. Im Finish wurde die Griffbeschalung geschliffen und poliert.

Die Feder schmückt eine Jakobsmuschel. ´

Mouche und feder durchgängig geschmiedet.

Das Heft trägt das traditionelle Hirtenkreuz auf beiden Seiten!!!!!!

Mehr anzeigen >>


Laguiole Artisan Coutelier, Pilgermesser 12 cm Plein, Mammutelfenbein, verzierte Platine, Damastklinge 300 Lagen

750,00inkl. MwSt.

Traditionelles Laguiole Taschenmesser mit Jakobsmuschel im vollen Griff (Plein) mit einer Damastklinge

Die Gesamtlänge beträgt 22 cm (Grifflänge traditionell 12 cm).

Klinge 300 Lagen Edelstahldamast, hochglanzpoliert, freischwebend im Ressort (Klingenschutz), mit verstärkter Klingenachse, die ein seitliches Klingenspiel verhindert.

Die Klinge trägt das  Logo des Couteliers dezent am Klingenhals.

Handgearbeitete Guilloche (Verzierung) mittig am Ressort.

Die Griffbeschalung besteht aus weißem Mammutelfenbein erster Wahl und einer Ebenholzeinlage. Im Finish wurde die Griffbeschalung geschliffen und poliert.

Die Feder schmückt eine Jakobsmuschel. ´

Mouche und feder durchgängig geschmiedet.

Das Heft trägt das traditionelle Hirtenkreuz auf beiden Seiten!!!!!!


Mehr anzeigen >>


Forge de Laguiole, Unikat, Stéphane Rambaud, Pilgermesser Elfenbein mit Jakobsmuschel und Echtperle.

2.350,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Verkauft!!!

 

Taschenmesser Forge de Laguiole, Stephane Rambaud, Pilgermesser, Elfenbein, Jakobsmuschel, Echtperle, Unikat.

 

Auch Stephane Rambaud ist bei der Schmiede Forge de Laguiole der Mann für das Aussergewöhnliche. Dies belegen zahlreiche Preise und Auszeichnungen der letzen Jahre. Er überrascht die Liebhaber hochwertiger Taschenmesser immer wieder mit aussergewöhnlichen Einzelstücken.


  Und hier ein weiteres Schmuckstück. Dieses haben wir bei unserem Frankreich Besuch im Februar bei dem Coutelier in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung in Auftrag gegeben. Auf Wunsch lassen wir dem Käufer Fotos von der Herstellung des Messers zukommen.

 

Forge de Laguiole Taschenmesser 12 cm 

Pilgermesser

Design: Stephane Rambaud 

Länge: 23 cm 

Grifflänge: 12 cm

eine Mitres am Griffende, hochglänzend

 

Klinge:

T 12 Stahl, hochglänzend die Klinge trägt das geprägte 

           Logo der Schmiede und schwebt im Ressort (Klingenschutz)

   Guilloche:

Aufwändigen Ziselierungen auf dem Klingenrücken und auf dem Ressort. Im Inneren des Ressorts findet sich der Schriftzug des Couteliers wieder. Auch die umlaufende Platine wurde verziert.

   Mouche:

Aus der Mouche hat der Coutelier eine offene Jakobsmuschel heraus gearbeitet und ziseliert. Mouche und Feder sind in einem Stück geschmiedet. 

Als Besonderheit wurde in die Jakobsmuschel eine Echtperle durch die Mouche gezapft. 

     Beschalung:

Elfenbein, im Finish poliert. Zwischen Beschalung und Ressort wurde ein Lage Ebenholz verarbeitet. Dadurch erhält das Heft eine große Stabilität.    

  Lieferung:


Die Lieferung des Messers erfolgt in einer Holzbox, mit unterschriebenem Zertifikat des Couteliers und einer Cites-Bescheinigung.

 

 Unsere Handelpartner und wir achten bei der Verwendung der Griffmaterialen sehr auf den Artenschutz und arbeiten eng mit den französischen Behörden zusammen. Um Missbrauch zu vermeiden, trägt das Messer in der Innenseite der Platine eine siebenstellige eingravierte Nummer. Diese Nummer findet sich zusammen mit aussagekräftigen Fotos des Messers auf einer durch das Amt für Natur- und Artenschutz in Toulouse ausgestellten zweiseitigen Cites-Bescheinigung wieder. Die Lieferung des Messers erfolgt mit dieser Cites-Bescheinigung. Diese sollte vom Käufer an einem sicheren Ort aufbewahrt werden.

 

 

 

 

 

 

Mehr anzeigen >>


Forge de Laguiole, Unikat, Stéphane Rambaud, Pilgermesser Elfenbein mit Jakobsmuschel und Echtperle.

2.350,00inkl. MwSt.

Verkauft!!!

 

Taschenmesser Forge de Laguiole, Stephane Rambaud, Pilgermesser, Elfenbein, Jakobsmuschel, Echtperle, Unikat.

 

Auch Stephane Rambaud ist bei der Schmiede Forge de Laguiole der Mann für das Aussergewöhnliche. Dies belegen zahlreiche Preise und Auszeichnungen der letzen Jahre. Er überrascht die Liebhaber hochwertiger Taschenmesser immer wieder mit aussergewöhnlichen Einzelstücken.


  Und hier ein weiteres Schmuckstück. Dieses haben wir bei unserem Frankreich Besuch im Februar bei dem Coutelier in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung in Auftrag gegeben. Auf Wunsch lassen wir dem Käufer Fotos von der Herstellung des Messers zukommen.

 

Forge de Laguiole Taschenmesser 12 cm 

Pilgermesser

Design: Stephane Rambaud 

Länge: 23 cm 

Grifflänge: 12 cm

eine Mitres am Griffende, hochglänzend

 

Klinge:

T 12 Stahl, hochglänzend die Klinge trägt das geprägte 

           Logo der Schmiede und schwebt im Ressort (Klingenschutz)

   Guilloche:

Aufwändigen Ziselierungen auf dem Klingenrücken und auf dem Ressort. Im Inneren des Ressorts findet sich der Schriftzug des Couteliers wieder. Auch die umlaufende Platine wurde verziert.

   Mouche:

Aus der Mouche hat der Coutelier eine offene Jakobsmuschel heraus gearbeitet und ziseliert. Mouche und Feder sind in einem Stück geschmiedet. 

Als Besonderheit wurde in die Jakobsmuschel eine Echtperle durch die Mouche gezapft. 

     Beschalung:

Elfenbein, im Finish poliert. Zwischen Beschalung und Ressort wurde ein Lage Ebenholz verarbeitet. Dadurch erhält das Heft eine große Stabilität.    

  Lieferung:


Die Lieferung des Messers erfolgt in einer Holzbox, mit unterschriebenem Zertifikat des Couteliers und einer Cites-Bescheinigung.

 

 Unsere Handelpartner und wir achten bei der Verwendung der Griffmaterialen sehr auf den Artenschutz und arbeiten eng mit den französischen Behörden zusammen. Um Missbrauch zu vermeiden, trägt das Messer in der Innenseite der Platine eine siebenstellige eingravierte Nummer. Diese Nummer findet sich zusammen mit aussagekräftigen Fotos des Messers auf einer durch das Amt für Natur- und Artenschutz in Toulouse ausgestellten zweiseitigen Cites-Bescheinigung wieder. Die Lieferung des Messers erfolgt mit dieser Cites-Bescheinigung. Diese sollte vom Käufer an einem sicheren Ort aufbewahrt werden.

 

 

 

 

 

 


Mehr anzeigen >>