PayPal Vorkasse Nachnahme Rechnungskauf
Paypal, Advance Payment, Cash, Rechnungskauf

Bitte beachten Sie:

Die Zahlungen per Nachnahme und Rechnungskauf sind nur innerhalb Deutschlands möglich.

Marita Hermanns - Geschenke mit Tradition

Falterstraße 32 C

52477 Alsdorf

 

Telefon: 02404-9555108  

Mobil: 0151 614 843 09

E-Mail: hermanns.marita@web.de

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Neue Messerbausätze

(Regionale Taschenmesser, Laguiole-Bausätze und Einzelteile)

 eingestellt!!!!

Ein schönes Weihnachtsgeschenk für den Messerliebhaber.

 

Maritime Messer/Bootsmesser

Neue Ware von Farol eingestellt.

Navette Artisan Coutelier Mammutelfenbein

"Navette"  ist das französische Wort für Weberschiffchen. Dieses Messer entstand im 19. Jahrhundert und war keinesfalls das Messer der Weber. Man leitete sein Aussehen lediglich von den Weberschiffchen ab, die leicht und ungehindert durch die Fäden am Webstuhl glitten. Die Navette war immer ein Messer der wohlhabenden Bürger. Es ist ein sehr feingliedriges Taschenmesser, dessen Herstellung viel handwerkliches Geschick und Können verlangt. Dieses Messer ist sehr leicht und trägt in der Hosentasche kaum auf. Seine Klinge gleitet sehr fein aus dem Heft heraus und ebenso leicht wieder ins Heft hinein. Da ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Frauen an diesem "Gentleman-Messer" Gefallen finden. Es ist immer wieder ein Hochgenuss für den Besitzer dieses Messer aus der Tasche zu ziehen und es seinen Freuden zu präsentieren.

Hier finden Sie die Messer mit einer Beschalung aus Mammutelfenbein.

Navette , Französisches Taschenmesser, poliertes Mammutelfenbein weiß, verziertes Ressort, Klinge Sandvik Hochglanz, Schmiede Artisan Coutelier

290,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Navette mit einer Beschalung aus poliertem Mammutelfenbein und einer Klinge hocglanzpoliertem Sandvik-Stahl

     
Länge gesamt: 17 cm
Grifflänge: 9 cm
Klinge: 12 C 27 (Sandvik) hochglanzpoliert, Namensprägung des Couteliers am Klingenhals.

Die Klinge schwebt im Ressort (Klingenschutz) 
Ressort und Platine handverziert
Griffbeschalung: Mammutelfenbein weiß, poliert, ca. 50.000 Jahre alt, geborgen im Permafrost.
Zwischen Beschalung und Ressort befindet sich eine hauchdünne Ebenholz. 


Mehr anzeigen >>


Navette , Französisches Taschenmesser, poliertes Mammutelfenbein weiß, verziertes Ressort, Klinge Sandvik Hochglanz, Schmiede Artisan Coutelier

290,00inkl. MwSt.

Navette mit einer Beschalung aus poliertem Mammutelfenbein und einer Klinge hocglanzpoliertem Sandvik-Stahl

     
Länge gesamt: 17 cm
Grifflänge: 9 cm
Klinge: 12 C 27 (Sandvik) hochglanzpoliert, Namensprägung des Couteliers am Klingenhals.

Die Klinge schwebt im Ressort (Klingenschutz) 
Ressort und Platine handverziert
Griffbeschalung: Mammutelfenbein weiß, poliert, ca. 50.000 Jahre alt, geborgen im Permafrost.
Zwischen Beschalung und Ressort befindet sich eine hauchdünne Ebenholz. 


Mehr anzeigen >>


Artisan Coutelier Französisches Taschenmesser Navette Tigerkoralle, Mitres Mammutelfenbein, Edelstahldamast 300 Lagen, ein Gentleman-Messer

565,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb
Die Navette mit einer Beschalung aus Tigerkoralle, Mitres aus Mammutelfenbein und einer 300 Lagen Damastklinge
 
Länge gesamt: 17 cm
Grifflänge: 9 cm
Klinge: rostfreier Edelstahldamast, 300 Lagen Chrom/Nickel/Silber-Legierung, Namensprägung des Couteliers am Klingenhals.
Die Klinge schwebt im Ressort (Klingenschutz) 
Ressort und Platine handverziert
Griffbeschalung: Tigerkoralle poliert, Mitres polirte Mammutzahnkruste, ca 50.000 Jahre alt, geborgen im Permafrost. 
"Navette" ist das französische Wort für Weberschiffchen. Dieses Messer entstand im 19. Jahrhundert und war keinesfalls das Messer der Weber. Man leitete sein Aussehen lediglich von den Weberschiffchen ab, die leicht und ungehindert durch die Fäden am Webstuhl glitten. Die Navette war immer ein Messer der wohlhabenden Bürger. Es ist ein sehr feingliedriges Taschenmesser, dessen Herstellung viel handwerkliches Geschick und Können verlangt. Dieses Messer ist sehr leicht und trägt in der Hosentasche kaum auf. Seine Klinge gleitet sehr fein aus dem Heft heraus und ebenso leicht wieder ins Heft hinein. Da ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Frauen an diesem "Gentleman-Messer" Gefallen finden. Es ist immer wieder ein Hochgenuss für den Besitzer dieses Messer aus der Tasche zu ziehen und es seinen Freuden zu präsentieren.

 



Mehr anzeigen >>


Artisan Coutelier Französisches Taschenmesser Navette Tigerkoralle, Mitres Mammutelfenbein, Edelstahldamast 300 Lagen, ein Gentleman-Messer

565,00inkl. MwSt.
Die Navette mit einer Beschalung aus Tigerkoralle, Mitres aus Mammutelfenbein und einer 300 Lagen Damastklinge
 
Länge gesamt: 17 cm
Grifflänge: 9 cm
Klinge: rostfreier Edelstahldamast, 300 Lagen Chrom/Nickel/Silber-Legierung, Namensprägung des Couteliers am Klingenhals.
Die Klinge schwebt im Ressort (Klingenschutz) 
Ressort und Platine handverziert
Griffbeschalung: Tigerkoralle poliert, Mitres polirte Mammutzahnkruste, ca 50.000 Jahre alt, geborgen im Permafrost. 
"Navette" ist das französische Wort für Weberschiffchen. Dieses Messer entstand im 19. Jahrhundert und war keinesfalls das Messer der Weber. Man leitete sein Aussehen lediglich von den Weberschiffchen ab, die leicht und ungehindert durch die Fäden am Webstuhl glitten. Die Navette war immer ein Messer der wohlhabenden Bürger. Es ist ein sehr feingliedriges Taschenmesser, dessen Herstellung viel handwerkliches Geschick und Können verlangt. Dieses Messer ist sehr leicht und trägt in der Hosentasche kaum auf. Seine Klinge gleitet sehr fein aus dem Heft heraus und ebenso leicht wieder ins Heft hinein. Da ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Frauen an diesem "Gentleman-Messer" Gefallen finden. Es ist immer wieder ein Hochgenuss für den Besitzer dieses Messer aus der Tasche zu ziehen und es seinen Freuden zu präsentieren.

 




Mehr anzeigen >>